0341 - 2 61 54 70
praxis@mochalski.net

Sichere Zahnimplantat-Behandlung dank 3D-Röntgen und DVT

Für Zahnersatz auf Implantat-Basis ist ein kieferchirurgischer Eingriff erforderlich, bei dem ein oder mehrere Zahnimplantate im Kiefer des Patienten verankert werden. Um dabei optimale Effizienz und Präzision zu gewährleisten, ist der Einsatz modernster computernavigierter DVT- und 3D-Technologie ideal. Welche Vorteile innovative 3D-Verfahren für Sie als Patienten bieten, erfahren Sie hier!

Weiterlesen

Geschrieben am: 02. Januar 2015

Zahnarzt-Sprechzeiten während Feiertage

Da auch wir über die Feiertage unsere Zahnarztpraxis schließen, können Sie hier unsere Öffnungszeiten nachlesen:

23.12.2014                                          8:00 – 16:00

24.12.2014 – 02.01.2015                      geschlossen

ab 05.01.2014                                     wieder zu den gewohnten Sprechzeiten

Rufnummer für Notfall:                     0341-19292 und  unter www.zahnaerzte-in-sachsen.de

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihre Zahnarztpraxis Dipl.- Stom. Katrin Mochalski

Geschrieben am: 08. Dezember 2014

November 2014 – Welt-Diabetes-Tag: Diabetes und Zahngesundheit

Am 14. November ist wieder Welt-Diabetes-Tag. Seit 2007 findet dieser alljährlich statt, um auf die Krankheit Diabetes mellitus und deren Begleitfolgen aufmerksam zu machen. Nicht nur Betroffene und deren Angehörige, sondern auch Ärzte, Politiker und die Öffentlichkeit sollen ganz nach dem Motto des Welt-Diabetes-Tages „Diabetes Prävention und Aufklärung“ informiert und für das Thema sensibilisiert werden. Diabetes beeinflusst maßgeblich die Zahngesundheit. Darum möchten wir Sie anlässlich des Welt-Diabetes-Tages über den Zusammenhang zwischen Diabetes und Zahngesundheit informieren.

Der Einfluss von Diabetes auf die Zahngesundheit
Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung bei der der Blutzuckerspiegel vom Körper nicht mehr kontrolliert werden kann und infolge chronisch erhöht ist. Dadurch wirkt sich der Diabetes auch auf die Zahngesundheit aus: Wenn Insulin im Körper fehlt erhöht sich der Blutzuckerwert und die Durchblutung des Gewebes wird schwächer. Es gelangen weniger Nährstoffe in das gesamte Gewebe und damit auch ins Zahnfleisch. Die Abwehrmechanismen im Mundraum sind somit geschwächt und Bakterien können sich besonders leicht vermehren. Diabetiker sind deshalb besonders anfällig für bakterielle Infektionen, wie zum Beispiel Parodontitis, Zahnfleischabszesse, Entzündungen oder Wundheilungsstörungen.

Diabetes und Zahngesundheit beeinflussen sich außerdem gegenseitig. Ein schlecht eingestellter Diabetes vervierfacht die Wahrscheinlichkeit einer infektiösen Zahnkrankheit. Umgekehrt kann eine unbehandelte Parodontitis den Diabetes und dessen Einstellbarkeit erschweren. Um Diabetes unter Kontrolle zu bringen kann die Zahngesundheit daher einen wesentlichen Teil beitragen.

Geschrieben am: 03. November 2014